back img
Region Bern

Region Bern

Es gibt über 24 Angebote, um deine Freizeit in der Region Bern zu gestalten.

Bern ist besonders vielfältig. Sie hat unzählige Berggipfel, zwischen denen die blau glitzernden Seen einen malerischen Kontrast bilden. Die Altstadt von Bern und die Jungfrauregion mit dem Aletschgletscher wurden sogar ins UNESCO Welterbe aufgenommen. Das mythische Emmental lockt ebenso wie das Berner Oberland. Hier gibt es allein 350 km Skilanglaufloipen und 200 km Winterwanderwege. Das ganze Jahr über findest du in der Bern-Region unzählige Angebote für Freizeitaktivitäten.

SchweizRegion Bern

FAQ Region Bern

Schon die Stadt Bern ist etwas ganz Besonderes. Die Stadt wird durch die Aareschleife geprägt und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Durch die Bern-Region führt der sogenannte Röstigraben. Der Röstigraben bezeichnet die Grenze zwischen dem deutschsprachigen und dem französischsprachigen Teil.

Die Region Bern gehört zu den bevölkerungsreichsten und gleichzeitig touristisch interessantesten Regionen der Schweiz. Das beliebte Berner Oberland ist mit einer imposanten Berg- und Seenlandschaft ausgestattet, die Ihresgleichen sucht. Es bildet einen schönen Kontrast zu den hügeligen Tälern mit ihren stattlichen und mit Blumen üppig geschmückten Bauernhöfen rundum. Das Emmental ist ein Beispiel dafür. Die Jungfrauregion mit Eiger, Mönch und Jungfrau sowie dem Aletschgletscher gehört zu den beliebtesten Regionen innerhalb der Bern-Region.

Die höchste Erhebung in der Region Bern ist das weitgehend unbekannte 4.273 Meter hohe Finsteraarhorn. Es ist gleichzeitig die höchste Erhebung der Berner Alpen. Mit dem Grossen Fiescherhorn (4.049m), der Jungfrau (4.158m) und dem Mönch (4.107m) liegt es in der Berner Region an der Grenze zur Wallis Region. Ganz in Berner Gebiet sind das Lauteraarhorn (4.042m) und das Schreckhorn (4.078m). Der Eiger ist kein offizieller Viertausender, er erreicht 3.970 Meter über Meer.

Weitere drei Viertausender sind zwar Bestandteil der Berner Alpen, gehören aber in die Walliser Region: Aletschhorn (4.194m), Grosses Grünhorn (4.044m) und Hinter Fiescherhorn (4.025m).

Innerhalb der Region gibt es unzählige Aussichtspunkte. Zu den bekannteren zählt der Harder Kulm auf dem Hausberg von Interlaken. Auf 1.322 Meter über Meer blickst du auf Interlaken und hast im Hintergrund das Dreigespann Eiger, Mönch und Jungfrau.

Im Haslital kannst du über die Triftbrücke gehen und bekommst von dort eine hervorragende Aussicht auf die Zunge des Triftgletschers und den türkisblauen Gletschersee. Die Triftbrücke wurde nach dem Vorbild der nepalesischen Dreiseilbrücken erbaut. Für das Betreten benötigt es etwas Mut. Schon die Anfahrt mit der ehemaligen Werksbahn der Kraftwerke Oberhasli AG durch die Triftschlucht ist abenteuerlich und dazwischen liegt eine kurze Bergwanderung.

Der Aussichtspunkt Ballenbühl liegt südöstlich von Bern oberhalb von Konolfingen.

Ab Wengen erreichst du gleich zwei schöne Aussichtspunkte mit herrlichem Blick ins Lauterbrunnental: das Leiterhorn (1.526 m) nach 60 Minuten Wanderung und die Hunneflue (1.363 m) nach einer weiteren halben Stunde.

Das Gebiet um Meiringen-Hasliberg hat gleich drei wunderschöne Schluchten.

Die Aareschlucht ist bis zu 200 Meter tief und ist wie die Gletscherschlucht Rosenlaui mit Stegen und durch Tunnel sehr gut begehbar.

Die Alpbachschlucht ist nach 30 Minuten Aufstieg erreichbar und erfordert geübtes Bergwandern.

Die Gletscherschlucht Grindelwald ist gut gesichert und enthält als besonderen Nervenkitzel eine 170 m² grosse Netzkonstruktion Spiderweb zum Kraxeln über der tosenden Schlucht.

Weitere Schluchten sind die Wallbachschlucht bei Lenk, die Chluse Schlucht bei Kandersteg, die Cholerenschlucht bei Adelboden und den Sense- und Schwarzwassergraben im Naturpark Gantrisch.

Die Region Bern ist mit ihren schönen Schluchten auch ein Hotspot für Rafting.