back img
Region Basel

Region Basel

Es gibt über 3 Angebote, um deine Freizeit in der Region Basel zu gestalten.

Durch die Basel-Region fliesst der Rhein, der in der Stadt Basel mittels schwimmender Fussgängerbrücken überwunden wird. Das milde Klima im Dreiländereck zu Frankreich und Deutschland lässt viel Zeit im Freien zu. Allein vierzig Museen findest du in der kunstverliebten Stadt Basel. Das Baselland zeichnet sich durch die liebliche Juralandschaft aus und ist ideal für Fahrradausflüge und Wanderungen. Die Region ist zudem reich an historischen Orten aus der Römerzeit und dem Mittelalter.

SchweizRegion Basel

FAQ Region Basel

Die Augusta Raurica ist eine römische Stadt, die im Jahre 44 vor Chr. gegründet wurde. Sie liegt ungefähr zehn Kilometer östlich von Basel. In ihrer Hochzeit lebten hier am Südufer des Rheins etwa 20.000 Menschen. Heute ist die Ausgrabungsstätte zu einem Ort der Begegnung geworden. Im archäologischen Park erlebst du, wie die Menschen damals lebten. Du kannst an Workshops teilnehmen, um zu lernen, wie damals Salben und Öle hergestellt wurden. Oder du lernst, wie die Römer einst ihr Brot buken oder ihr Geschirr töpferten. Das beeindruckende Amphitheater auf dem Gelände fasste einst 10.000 Besucher. Alljährlich Ende August findet hier ein riesiges Römerfest statt. Neben einem Museum kannst du auch eine nachgebaute Stadtvilla besichtigen, das “Römerhaus”.

Die Basel-Region bietet eine liebliche Landschaft mit sanften Erhebungen. Im Frühling blühen in weiten Teilen die Kirschbäume. Es gibt hier einige Hügel und sogar Luftseilbahnen. Von Reigoldswil aus fahren das ganze Jahr die Panoramagondeln auf die knapp 1.000 Meter hohen Jurahöhen nach Wasserfallen. Von der Bergstation aus kannst du dann im Sommer mit einem Trottinett hinunterfahren. Im Winter wird die Strecke zur Schlittelbahn. Weitere Aussichtspunkte:

  • Schauenburgerfluh über Frenkendorf mit Blick auf das Ergolztal
  • Belchenfluh auf ca. 1.100 Metern über Meer (höchster Punkt des Schweizer Belchen)
  • Sissacherfluh auf 700 Metern über Meer mit Blick ins Ergolz- und Diegtertal
  • Chellenchöpfli, das mit 1.156 m.ü.M. als einer der schönsten Ausblicke, oft über ein Nebelmeer über dem Mittelland. Erreicht wird es zu Fuss von der Bergstation Wasserfallen aus
  • Hintere Egg mit 1.169 m.ü.M. als höchster Aussichtspunkt im Baselland
  • Sonnenbergturm bei Maisprach mit 99 Stufen und Blick auf das Fricktal und den Schwarzwald
  • Waldbeobachtungsturm Titterten (14 Meter hoch)
  • Wisenbergturm bei Häfelfingen (24,5 Meter hoch), auf 1001 Metern über Meer mit Blick ins Homburgerta
  • Aussichtsturm Liestal auf dem Schleifenberg (30 Meter hoch) auf 606 Metern über Meer mit Sicht auf Basel und die Umgebung
  • Remelturm bei Kleinlützel an der französischen Grenze (8 Meter hoch) auf 832 Metern über Meer mit Blick auf die Alpenkette vom Glarnerland bis zum Jura
  • Gempenturm (28 Meter hoch), eine Stahlkonstruktion auf 5 Etagen mit Sicht aufs Baselbiet, die Vogesen und das Elsass.

Neben einem Besuch der Augusta Raurica bietet sich auch ein Besuch im Zoo Basel, dem Zolli, wie er in Basel genannt wird, oder in einem Tierpark an. Der Tierpark Lange Erlen zeigt beispielsweise Rot- und Damhirsche, Luchse und Wildkatzen.