Seilpark
Seilpark

Seilpark

Es erwarten dich über 2 Angebote in der Kategorie Seilpark .

Seilparks bieten jede Menge Spass für alle, die gerne in der Höhe und zwischen den Bäumen unterwegs sind. Meist sind die Parks eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft und bieten gleichermassen Aufregung wie beeindruckende Aussichten. Keiner der etwa 50 Seilparks der Schweiz ist genauso wie der andere, denn jeder ist einzigartig und individuell konzipiert.

FAQ Seilpark

Beim Besuch eines Seilparks sind in der Schweiz keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Das einzige Equipment, das du selber mitnehmen musst, sind feste, geschlossene Schuhe, robuste Kleidung und ein Quäntchen Mut. Wenn du einmal die Aufgaben in einem Seilpark in der Schweiz bewältigt hast, lässt dich das nicht mehr los und du möchtest mit Sicherheit am liebsten gleich nochmal. Es geht dabei weniger um die richtige Klettertechnik, sondern vielmehr um das Überwinden der eigenen Ängste und Zweifel.

Als Seilpark bzw. Seilgarten bezeichnet man einen Hindernisparcours, der vorwiegend aus Seilen konstruiert wurde, die zwischen Masten und/oder Bäume gespannt werden. Als zusätzliches Element finden sich in Seilparks oft Brücken, Rampen, Plattformen und Röhren. Je nachdem, an welchem Ort und in welcher Höhe die Seile angebracht wurden, spricht man von einem Waldpark bzw. Waldseilgarten, einem Hochseilgarten, einem Niedrigseilgarten, einem Adventurepark bzw. Abenteuerpark oder einem Klettergarten. In der Schweiz gibt es den Verband Schweizer Seilparks.

Jeder Seilpark unterliegt in der Schweiz strengen Prüfungen und Normen. Diese betreffen die Sicherheitsvorkehrungen und sicherheitstechnischen Anforderungen, die eingesetzten Geräte und die Schulung der Mitarbeiter. Sie werden regelmässig sorgfältigen Tests, Prüfungen und Untersuchungen durch Inspektoren von zugelassenen Zertifizierungsstellen für Freizeiteinrichtungen unterzogen.

Du wirst also die ganze Zeit von erfahrenen Profis betreut, die zusätzlich verschiedene innovative Sicherheitssysteme einsetzen. Mit Sicherungs-Läufern, miteinander kommunizierenden Rollenkarabinern und Sicherheitsnetzen sind die Seilparks in der Schweiz auf dem modernsten Stand der Technik, um Unfälle zu verhindern. Außerdem wird jeder Besucher vor der Nutzung der Hindernisse in den Sicherheitssystemen instruiert.