back img
Region Aargau

Region Aargau

Es gibt über 17 Angebote, um deine Freizeit in der Region Aargau zu gestalten.

Die Region Aargau umfasst einerseits ländliche Gegenden, wie sich insbesondere im Jurapark Aargau wunderschön zeigt, und andererseits urbane Zentren wie beispielsweise die Kantonshauptstadt Aarau oder die Region um Baden, Brugg und Wettingen. In der Region Aargau befindet sich das Wasserschloss der Schweiz, wo die drei Flüsse Aare, Limmat und Reuss zusammenfliessen. Durch diesen speziellen Ort in Brugg fliessen ungefähr 40% der gesamtschweizerischen Wassermenge, bevor die Reise des Flusses weiter Richtung Norden in den Rhein geht.

SchweizRegion Aargau
Aktivitäten

FAQ Region Aargau

Ein besonderes Kennzeichen der Region Aargau ist der Zusammenfluss der drei Flüsse Aare, Reuss und Limmat. Das Auengebiet nördlich von Brugg und Gebenstorf wird auch "das Wasserschloss der Schweiz" genannt. Hier fliessen auf dem verhältnismässig kleinen Gebiet von 163 ha etwa 40% der gesamten Wassermenge aus der Schweiz zusammen.

Auch die heissen Schwefelquellen, die mit bis zu 45 Grad Celsius heissen Temperaturen die Thermalbädern in Rheinfelden, Bad Schinznach und Bad Zurzach speisen, prägen die Region Aargau.

Zudem ist die Region für seine historisch bedeutenden Schlösser und Burgen bekannt. Das Habsburger Adelsgeschlecht hatte beispielsweise seinen Ursprung hier.Insgesamt macht die Region 13 historische Altstädte aus und verfügt über mehr als 70 Museen.

  • Ein besonders schöner Aussichtspunkt ist die Gisliflue, die auf dem Weg nach Aarau auch mit der Geissflue kombiniert werden kann. Sie sind mit 908 und 963 Metern über Meer die höchsten Punkte der Region Aargau. Von hier aus hast du eine grandiose Aussicht in das Schenkenbergertal. Du wanderst auf die Gisliflue vom Schloss Wildegg aus über den Veltheimerberg.

  • Der bekannteste Aussichtspunkt im Aargauer Mittelland ist allerdings die Homberg Hochwacht. Sie wird auch “Aargauer Rigi” genannt. Ab Reinach Nord steigst du über den Holenweg hinauf zum Höhenzug. Oben hast du den Blick auf den Hallwilersee und den Baldeggersee bis ins Berner Oberland.

  • Der Höhenzug Heitersberg wiederum ist ab Baden erreichbar. Ein romantischer Wegabschnitt führt via Tüfels-Chäller und Spittelau Richtung Rüsler. Von dort hast du einen tollen Blick ins Limmattal und zu den Lägern.

  • Eine einmalige Aussicht in die Zentralalpen erhältst du auf einer Tageswanderung vom Wasserschloss Hallwyl aus. Es geht dabei über den Lindenberg zum Horben. Ein Abstecher führt nach Bettwil, zur höchsten Gemeinde der Region Aargau.

  • Auf etwa 500 Metern Höhe findest du oberhalb von Zurzach den Aussichtspunkt Hörnli mit schönem Ausblick auf den Ort und den Rhein.

Der Aargau ist sehr offen für die Belange von Frauen. Sehr originell wirken einige spezielle kulturelle Angebote für bzw. über Frauen. Selbstverständlich dürfen nicht nur Frauen daran teilnehmen.

In Aarau wird beispielsweise eine Stadtführung “Auf den Spuren der Aarauerinnen” angeboten, die über die Rolle der Frauen in der Aarauer Geschichte berichtet.

In Zofingen tauchst du mit der “Öffentlichen Marktfrauenführung” ein in die Zeit des Mittelalters. Eine Marktfrau berichtet mit einem Augenzwinkern von ihrem täglichen Leben im Mittelalter.

In Villigen werden von Winzerinnen die “Ladies-Night auf dem Weingut” angeboten, die ausschliesslich für Frauen gedacht sind. Die Frauen erfahren auf einem Spaziergang über die Rebberge viel über den naturnahen Rebbau und den Alltag einer Winzerin. Natürlich gehört auch eine Degustation dazu, die mit regionalen Spezialitäten ergänzt wird. Auch der Weinkeller am Hof wird inspiziert.

Die Region Aargau verkauft diesen Gutschein, mit dem Gutschein du dir an 240 Einlösestellen selbst etwas Gutes tun kannst. Der Gutschein wird in Freizeiteinrichtungen, Hoflädeli, bei Museen und Schlössern, in der Gastronomie oder im lokalen Gewerbe eingelöst. Die Erlöse der Gutscheine kommen direkt den lokalen Leistungsträgern zugute und werden teilweise von der Bank AKB und der Axpo Holding gesponsert.

Der Freiämter Sagenweg ist ein Wanderweg, der dich an zwölf Stellen vorbeiführt und dir die Sagen im Aargau anschaulich erläutert. Künstler schufen 2010 an jeder dieser Stellen eine Skulptur aus verschiedensten Materialien. Informationen zu den einzelnen Sagen werden dir unterwegs auf Tafeln übermittelt. Der ganze Weg ist etwa 800 Meter lang. Der Waldweg verläuft zwischen dem Erdmannlistein und dem Tierpark Waltenschwil.

Führungen mit Musik, Geschichten und Apéro werden in Freiamt angeboten. Es gibt übrigens noch weitere ähnliche Wege: den Märliweg Schmiedrued und den Schweizer Schriftstellerweg in Olten. Hier kannst du in über 60 Kurzgeschichten reinhören.