Därstetten

Därstetten liegt auf 762 m ü. M. in den Alpen südlich des Gantrisch im Berner Oberland. Das Stockhorn befindet sich an seiner östlichen Gemeindegrenze. Durch das Därstetten fliesst die Simme, die später in den Thunersee mündet. Diese Ortschaft mit knapp 900 Einwohner befindet sich ungefähr in der Mitte zwischen Spiez und Zweisimmen. Sehenswert in Därstetten sind die Ruinen vom Weissenburg-Bad und der Burg. Die romanische Kirche diente im 13. Jh. als Klosterkirche. Einige Wandmalereien sind aus dieser Zeit noch erhalten. Ab Därstetten kann eine aufregende Rafting Tour in der Simme unternommen werden.

Was bietet Därstetten an