Skifahren
Skifahren

Skifahren

Es erwarten dich über 24 Angebote in der Kategorie Skifahren.

Skifahren ist zweifelsohne ein Volkssport in der Schweiz, denn fast jeder dritte Schweizer fährt Ski. Die Schweizer Skigebiete liegen international gesehen in den Top Ten. Insgesamt gibt es in der Schweiz etwa 7000 km Skipisten. Einige höher gelegene Skigebiete befinden sich auf einem Gletscher. Dank ihnen ist es je nach Region sogar möglich, im Sommer Ski zu fahren.

contact

Hast du Fragen zum Angebot?

Gerne helfen wir dir weiter bei deinen Fragen.

FAQ Skifahren

Zur Skiausrüstung gehören:

  • Ski mit Bindung
  • Passende Skischuhe
  • Skistöcke für die Balance
  • Skibrille für klare Sicht beim Skifahren
  • Skihelm für einen besseren Schutz im Falle eines Sturzes
  • ggf. eine GoPro-Action-Cam

Beim klassischen Alpinski hast du die Möglichkeit, zwischen reinen Carving-Skiern und und All-Mountain-Skiern zu wählen. Für gut präparierte Pisten nimmst du am besten den Carving-Ski. All-Mountain-Skier erlauben auch Abstecher in den Tiefschnee. Ein aktueller Trend ist dabei, dass die Rocker-Technologie verwendet wird. Sie vereinfacht das Kurvenfahren. Daneben gibt es Freeride-Ski, Tourenski und Langlaufski.

Der Internationale Skiverband FIS hat Sicherheitsregeln veröffentlicht:

  1. Rücksicht nehmen auf die anderen Skifahrer und Snowboarder
  2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise (auf Sicht fahren!) 3. Wahl der Fahrspur (der von hinten kommende Skifahrer darf vor ihm fahrende nicht gefährden)
  3. Überholen mit ausreichend Abstand
  4. Einfahren und Anfahren und hangaufwärts Fahren ohne Gefahr (vorher nach oben und unten vergewissern)
  5. Anhalten nicht ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen (nach Unfall schnell freimachen)
  6. Aufstieg und Abstieg am Rand der Abfahrt
  7. Beachten der Zeichen (Markierung und Signalisation)
  8. Jeder ist zur Hilfeleistung verpflichtet
  9. Ausweispflicht (Jeder muss Personalien angeben)

Wenn du erst wenige Skitage hinter dir hast, ist es nicht zu empfehlen, dir bereits eigene Skier zu kaufen. Gerade in den ersten Skitagen oder -wochen machst du in der Regel grosse Fortschritte. Du wirst also bald aus den Einsteigerskiern „herausgewachsen“ sein. Den zu Beginn notwendigen kurzen Allroundcarver, der dir Fehler verzeiht, wirst du bald nicht mehr benötigen. Es ist also sinnvoll, die Einsteiger-Ski auszuleihen.

Insgesamt geht der Trend sowieso eher dahin, sich Ski jedesmal neu zu mieten. Dies hat mehrere Gründe. Zum Einen sind Skier teuer und du benötigst sie oft nur für wenige Tage oder Wochen im Jahr, an denen du tatsächlich Zeit fürs Skifahren hast. Zum Anderen kommen jedes Jahr neue Modelle hinzu und es wäre sehr teuer, immer mit dem Trend mitzugehen.

Zu den Regionen mit den grössten Skigebieten gehören Waadt und Wallis, das Berner Oberland, die Zentralschweiz, Graubünden und die Ostschweiz. Skigebiete mit mehr als 200 Pistenkilometern sind:

  • Les portes du soleil (426 km) - Waadt und Wallis
  • Matterhorn ski paradise (252 km) - Waadt und Wallis
  • Gstaad und Umgebung (250 km) - Berner Oberland
  • Jungfrauregion (213 km) - Berner Oberland
  • Adelboden-Lenk (205 km) - Berner Oberland