Der öffentliche Verkehr in der Schweiz – eine Übersicht über alle Reise- und Touristenpässe

Travel Guide

Mit einem Reise- oder Touristenpass lässt sich die Schweiz bestens mit dem öffentlichen Verkehr erkunden.

Inhaltsverzeichnis
1. Swiss Travel Pass

Ich muss dir etwas gestehen. Am Ende dieses Artikels, bei dem wir uns durch den Dschungel der Schweizer Ticket-Landschaft gekämpft hatten, hatte ich dir gesagt, dass das Dickicht nun zu Ende sei.

Das war leider nur die halbe Wahrheit. Zusätzlich zu den gängigsten Tickets gibt es eine ganze Reihe an Reise- und Touristenpässe, welche ich dir hier näher bringen werde.

Ich nenne sie gerne die Rundum-Sorglos-Pakete, die eine interessante Alternative zu den “normalen” Tickets sein können. Deshalb schnappen wir uns erneut unsere Machete und machen uns auf die Fortführung unserer Expedition.

Kleine Vorwarnung: Diese wird noch etwas ausführlicher als diejenige über die Tickets und über die Verkehrsmittel.

1. Swiss Travel Pass

1.1 Was ist der Swiss Travel Pass?

Der vermutlich berühmteste und gängigste Touristenpass für Feriengäste in der Schweiz ist der Swiss Travel Pass. Mehr Rundum-Sorglos-Paket geht kaum. Er ist nicht nur ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in der Schweiz, er gibt dir auch Zugang zu Museen und zu vielen anderen interessanten Vergünstigungen.

Folgende Leistungen sind im Swiss Travel Pass enthalten:

  • Freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln der Schweiz – also Bus, Bahn und Schiff. Dazu zählen auch die Panoramazüge, wobei die Sitzplatzreservation zusätzlich bezahlt werden muss.
  • Freie Fahrt mit den Bergbahnen auf die Rigi, das Stanserhorn und den Stoos.
  • Bis zu 50% Rabatt auf übrige Bergbahntickets.
  • Freier Eintritt in über 500 Museen.
  • Bis zu 30% Rabatt auf RailAway Angebote der SBB.

Vereinzelte Bergbahnen, die der Grunderschliessung von Berggebieten dienen, gehören ebenfalls dazu. In diesen Fällen ist der Swiss Travel Pass ebenfalls vollumfänglich gültig und du kannst sie gratis benutzen. Eine Übersicht über diese Bergbahnen findest du in dieser Zusammenstellung.

1.2 Wie lange ist der Swiss Travel Pass gültig?

Der Swiss Travel Pass ist für 3, 4, 8 oder 15 aufeinanderfolgende Tage erhältlich und ab dem Zeitpunkt gültig, den du beim Kauf festlegst.

1.3 Wer kann den Swiss Travel Pass kaufen?

Der Swiss Travel Pass ist nur für Personen verfügbar, die ihren Hauptwohnsitz nicht in der Schweiz haben. Falls du in der Schweiz lebst, kannst du alternativ auf einen der regionalen Touristenpässe weiter unten ausweichen.

1.4 Wie viel kostet der Swiss Travel Pass?

Der Preis hängt davon ab, wie lange du deinen Pass benutzen möchtest, in welcher Klasse du reist und wie alt du bist. Falls du deinen 26. Geburtstag noch vor dir hast, profitierst du von 15% Rabatt.

1.5 Wo kann man den Swiss Travel Pass kaufen?

Du kannst den Swiss Travel Pass entweder online oder an jedem grösseren Bahnhof in der Schweiz direkt am Schalter kaufen. Diverse Vertriebsstellen im Ausland verkaufen den Pass ebenfalls. Informiere dich dafür bitte bei deinem nächstgelegenen Bahnhof oder im Reisebüro.

Der Swiss Travel Pass ist persönlich und nicht übertragbar, weshalb du für den Kauf einen Reisepass oder eine Identitätskarte vorweisen musst.

1.6 Für wen lohnt sich der Swiss Travel Pass?

Der Swiss Travel Pass ist mit Abstand das umfassendste Angebot für eine Reise in der Schweiz. Er ist daher auch nicht ganz billig und wenn du etwas auf dein Budget schauen möchtest, will ein Kauf gut überlegt sein.

Wenn die Mehrheit der folgenden Punkte auf dich zutreffen, könnte sich der Swiss Travel Pass für dich lohnen:

  • Du hast deinen Hauptwohnsitz ausserhalb der Schweiz.
  • Du planst, mehrere Regionen in der Schweiz zu besuchen und längere Strecken mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.
  • Du planst, eine oder mehrere Fahrten mit dem Schiff oder einem Panoramazug zu machen.
  • Du bist aktiv unterwegs und beabsichtigst, den Pass jeden Tag zu benutzen.
  • Du möchtest während deinem Aufenthalt Museen, Burgen, Schokoladenfabriken oder andere Sehenswürdigkeiten aus dieser Liste besuchen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und einfach in jeden Zug oder Bus einsteigen zu können.

Wie du siehst, ist der Swiss Travel Pass ideal für Personen, die viel unternehmen und erleben möchten, während sie in der Schweiz unterwegs sind. Falls du zu der Sorte gehörst, die auch gerne zwischendurch einen Tag Pause machen, gibt es eine wunderbare, flexiblere Alternative zum Swiss Travel Pass.

2. Swiss Travel Pass Flex

2.1 Was ist der Swiss Travel Pass Flex?

Wie es der Name schon sagt, lehnt sich dieser Pass stark an den Swiss Travel Pass an. Der einzige Unterschied ist seine Gültigkeitsdauer. Ansonsten beinhaltet er an denjenigen Tagen, an denen du ihn verwendest, ebenfalls die folgenden Leistungen:

Vereinzelte Bergbahnen dienen der Grunderschliessung von Berggebieten. In diesen Fällen ist der Swiss Travel Pass ebenfalls vollumfänglich gültig und du kannst sie gratis benutzen. Eine Übersicht über diese Bergbahnen findest du in dieser Zusammenstellung.

2.2 Wie lange ist der Swiss Travel Pass Flex gültig?

Der Swiss Travel Pass Flex ist für 3, 4, 8 oder 15 Tage innerhalb eines Monats gültig. Während diesem Zeitraum kannst du ihn an frei wählbaren Tagen benutzen, welche du jeweils an dem Reisetag auf dem leeren Feld im Travel Pass eintragen musst.

Ausserhalb deiner Reisetage ist der Pass ungültig und du kannst ihn für keine weiteren Vergünstigungen oder Eintritte vorweisen.

2.3 Wer kann den Swiss Travel Pass Flex kaufen?

Der Swiss Travel Pass Flex ist ebenfalls nur für Personen verfügbar, die ihren Hauptwohnsitz nicht in der Schweiz haben. Falls du in der Schweiz lebst, kannst du alternativ auf einen der regionalen Touristenpässe weiter unten ausweichen.

2.4 Wie viel kostet der Swiss Travel Pass?

Der Preis für den Swiss Travel Pass Flex ist etwas höher als derjenige für den Swiss Travel Pass. Auch hier hängen die Kosten davon ab, wie lange du deinen Pass benutzen möchtest, in welcher Klasse du reist und wie alt du bist. Falls du deinen 26. Geburtstag noch vor dir hast, profitierst du von 15% Rabatt.

2.5 Wo kann man den Swiss Travel Pass Flex kaufen?

Du kannst den Swiss Travel Pass entweder online oder an jedem grösseren Bahnhof in der Schweiz direkt am Schalter kaufen. Diverse Vertriebsstellen im Ausland verkaufen den Pass ebenfalls. Informiere dich dafür bitte bei deinem nächstgelegenen Bahnhof oder im Reisebüro.

Der Swiss Travel Pass Flex ist persönlich und nicht übertragbar, weshalb du für den Kauf einen Reisepass oder eine Identitätskarte vorweisen musst.

2.6 Für wen lohnt sich der Swiss Travel Pass Flex?

Der Swiss Travel Pass Flex bietet dieselben Leistungen wie der Swiss Travel Pass mit dem Unterschied der zusätzlichen Flexibilität. Wenn du unsicher bist, ob ein Kauf für dich sinnvoll ist, versuche das anhand der folgenden Punkte zu evaluieren:

  • Du hast deinen Hauptwohnsitz ausserhalb der Schweiz.
  • Du planst, mehrere Regionen in der Schweiz zu besuchen und längere Strecken mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.
  • Du planst, eine oder mehrere Fahrten mit dem Schiff oder einem Panoramazug zu machen.
  • Du hast vor, etwas länger in der Schweiz zu bleiben und zwischendurch Tage einzulegen, an denen du nicht gross mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist.
  • Du möchtest während deinem Aufenthalt Museen, Burgen, Schokoladenfabriken oder andere Sehenswürdigkeiten aus dieser Liste besuchen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und einfach in jeden Zug oder Bus einsteigen zu können.

Sollte dir das alles zu viel sein und du bist bereit, für einen günstigeren Pass einige Leistungseinbussen hinzunehmen, gibt es einen europaweit bekannten und anerkannten Touristenpass.

Bestimmt hast du auch schon von ihm gehört.

3. Interrail

3.1 Was ist das Interrail?

Das Interrail ist ein Touristenpass, der insbesondere bei jungen Individualreisen beliebt ist. Es gibt jedoch kein Alterslimit für diesen Bahnpass, den es für 33 europäische Länder zu kaufen gibt.

Unterteilt ist das Interrail in zwei Arten von Pässen. Einerseits gibt es den One-Country Pass, der nur für ein einzelnes Land benutzt werden kann, während der Global-Pass in allen 33 Ländern auf dieser Liste gültig ist.

Die Leistungen des Interrail in der Schweiz sind etwas weniger umfangreich als diejenigen des Swiss Travel Pass. Da es sich um einen Bahnpass handelt, ist er hauptsächlich auf der Schiene gültig und umfasst folgende Angebote:

Es ist möglich, dass diese Leistungen von Zeit zu Zeit angepasst werden. Daher empfehle ich dir, vor deiner Reise die Interrail Website zu konsultieren, um auf dem aktuellsten Stand zu sein. Zudem gibt es gewisse private Eisenbahngesellschaften, welche mit dem Interrail nicht abgedeckt sind. Alle diese wichtigen Angaben findest du in aktuellster Ausführung auf dieser Seite.

Bitte beachte, dass du das Interrail nicht in Bussen oder in Trams benutzen darfst. Dazu benötigst du zusätzlich ein Zonenticket, welches ich dir in diesem Artikel genauer beschreibe.

3.2 Wie lange ist das Interrail gültig?

Den One-Country Pass für die Schweiz kannst du für 3, 4, 5, 6 oder 8 Tage kaufen. Diese Reisetage sind während einem Monat flexibel einsetzbar, wobei du jeweils am Reisetag das Datum eintragen musst.

Der Global-Pass hat ein deutlich umfassenderes Sortiment, welches du hier anschauen kannst. Die kürzeste Dauer beträgt 7 Tage und der längste Pass ist ganze drei Monate gültig. Bis 15 Tage sind die Reisetage flexibel innerhalb von ein bis zwei Monaten einsetzbar, während der Pass ab 15 Tagen durchgehend und ohne Unterbruch gültig ist.

3.3 Wer kann das Interrail kaufen?

Das Interrail ist nur für Personen verfügbar, die ihren Wohnsitz in Europa haben.

Zudem kannst du kein Interrail kaufen für das Land, in dem du lebst. Im Falle des Global-Passes sind jedoch zwei Fahrten inbegriffen – diejenige von deinem Zuhause bis zur Landesgrenze und am Ende deiner Reise von der Landesgrenze wieder zurück.

3.4 Wie viel kostet das Interrail?

Das Interrail gibt es in vier verschiedenen Preiskategorien: Kind (4 bis 11), Jugendlich (12 bis 27), Erwachsen (28 bis 59) und Senior (60+).

Da es immer wieder Aktionen und Promotionen gibt, schwanken die Preise oft. Deshalb empfehle ich dir, die aktuellsten Preise für den One-Country Pass hier und für den Global-Pass hier anzuschauen.

3.5 Wo kann man das Interrail kaufen?

Das Interrail kannst du entweder bequem online bestellen oder an einem Bahnhof oder im Reisebüro bei Dir Zuhause kaufen. Das Interrail ist persönlich und nicht übertragbar, weshalb du für den Kauf einen Reisepass oder Identitätskarte vorweisen musst.

3.6 Für wen lohnt sich das Interrail?

Das Interrail ist ideal für Personen, die gerne mit dem Zug unterwegs sind. Die folgende Liste kann dich dabei unterstützen, eine Entscheidung zu treffen:

  • Du hast deinen Hauptwohnsitz in Europa, nicht aber in der Schweiz.
  • Du planst, mehrere Regionen in der Schweiz zu besuchen und längere Strecken mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.
  • Du planst, eine oder mehrere Fahrten mit einem Panoramazug zu machen.
  • Du hast vor, etwas länger in der Schweiz zu bleiben und zwischendurch Tage einzulegen, an denen du nicht gross mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist.
  • Du benutzt den lokalen öffentlichen Verkehr, also Busse und Trams, nur sporadisch und störst dich nicht daran, allenfalls zusätzliche Zonen- oder Streckentickets zu kaufen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und an deinen Reisetagen in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Ob das Interrail oder der Swiss Travel Pass für dich sinnvoller ist, kannst nur du anhand deiner Reisepläne beantworten. Wenn du grob eine Idee hast, wie deine Pläne aussehen, empfehle ich dir Folgendes:

Rechne die Differenz zwischen dem Swiss Travel Pass und dem Interrail für die benötigte Zeit aus und überschlage grob, ob diese Differenz für allfällige Bus, Schiffs- und Gondelfahrten sowie für das eine oder andere Museum ausreicht.

Solltest du dich nun als Nicht-Europäer diskriminiert fühlen und bereits den nächsten Protestmarsch im Hinterkopf planen, kann ich dich beruhigen.

Auch für dich gibt es natürlich ein interessantes Angebot.

4. Eurail

4.1 Was ist das Eurail?

Das Eurail ist der nicht-identische Zwilling des Interrails. Es weist mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede zum Interrail auf und ist auch auf dem europäischen Schienennetz in diesen 33 Ländern gültig.

Leider gibt es keinen One-Country Pass für die Schweiz. Somit ist deine einzige Möglichkeit für eine Reise mit dem Eurail durch die Schweiz, einen Eurail Global-Pass zu kaufen. Eine gewisse Diskriminierung ist also tatsächlich vorhanden.

Auch im Falle des Eurail Pass sind die Leistungen weniger umfangreich als diejenigen des Swiss Travel Pass. Da es sich um einen Bahnpass handelt, ist er hauptsächlich auf der Schiene gültig und umfasst folgende Angebote:

  • Freie Fahrt mit allen Zügen der SBB sowie dieser privaten Eisenbahngesellschaften.
  • Freie Fahrt mit allen Panoramazügen, wobei die Sitzplatzreservation zusätzlich bezahlt werden muss.
  • Freie Fahrt auf den BLS Schiffen auf dem Thuner- und dem Brienzersee.
  • 50% Rabatt auf diversen weiteren Schiffen wie beispielsweise auf dem Genfersee und dem Vierwaldstättersee.
  • 25% Rabatt auf diverse Bergbahnen wie beispielsweise die Jungfraubahnen oder die Stanserhornbahn.
  • 15% auf deine Übernachtung in den Schweizer Jugendherbergen.

Es ist möglich, dass diese Leistungen von Zeit zu Zeit angepasst werden. Daher empfehle ich dir, um auf dem aktuellsten Stand zu sein, vor deiner Reise die Eurail Website zu konsultieren. Zudem gibt es gewisse private Eisenbahngesellschaften, welche mit dem Eurail nicht abgedeckt sind. Alle diese Angaben findest du auf dieser Seite.

Bitte beachte, dass du das Eurail nicht in Bussen oder in Trams benutzen darfst. Dazu benötigst du zusätzlich ein Zonenticket, welches ich dir in diesem Artikel genauer beschreibe.

4.2 Wie lange ist das Eurail gültig?

Den Global-Pass gibt es für unterschiedliche Zeiträume. Angefangen bei 4 flexiblen Tagen und aufgehört bei 3 Monaten unlimitiertem Reisen. Die genauen Abstufungen dazwischen findest du auf dieser Übersicht.

4.3 Wer kann das Eurail kaufen?

Vielleicht ist dir aufgefallen, dass die Eurail Website nur auf Englisch, Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch daherkommt. Das hat den Grund, dass nur Nicht-Europäer einen Eurail Pass kaufen können. Und da ausserhalb Europas weder Deutsch noch Dänisch gesprochen wird, ist die Sprachauswahl eine Andere als bei Interrail.

4.4 Wie viel kostet das Eurail?

Genau wie bei Interrail gibt es hier vier verschiedenen Preiskategorien: Kind (4 bis 11), Jugendlich (12 bis 27), Erwachsen (28 bis 59) und Senior (60+). Da es immer wieder Aktionen und Promotionen gibt, schwanken die Preise öfters. Deshalb empfehle ich dir, die aktuellsten Preise für den Eurail Global-Pass hier anzuschauen.

4.5 Wo kann man das Eurail kaufen?

Das Interrail kannst du entweder bequem online bestellen oder im Reisebüro bei dir Zuhause kaufen. Das Eurail ist persönlich und nicht übertragbar, weshalb du für den Kauf einen Reisepass vorweisen musst.

4.6 Für wen lohnt sich das Eurail?

Das Eurail ist ideal für Personen, die eine längere Reise durch Europa planen und gerne mit dem Zug unterwegs sind. Die folgende Liste kann dich dabei Unterstützen, eine Entscheidung zu treffen:

  • Du hast deinen Hauptwohnsitz nicht in Europa.
  • Du planst, abgesehen von der Schweiz mehrere Länder in Europa zu besuchen und längere Strecken mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.
  • Du planst, in der Schweiz eine oder mehrere Fahrten mit einem Panoramazug zu machen.
  • Du hast vor, etwas länger in der Schweiz zu bleiben und zwischendurch Tage einzulegen, an denen du nicht gross mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist.
  • Du benutzt den lokalen öffentlichen Verkehr, also Busse und Trams, nur sporadisch und störst dich nicht daran, allenfalls zusätzliche Zonen- oder Streckentickets zu kaufen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und an deinen Reisetagen in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Ob das Eurail oder der Swiss Travel Pass für dich sinnvoller ist, kannst nur du anhand deiner Reisepläne beantworten. Auch wenn du abgesehen von der Schweiz keine weiteren europäischen Länder bereist, kann sich der Eurail Global-Pass lohnen. Allerdings ist die Preisdifferenz zum Swiss Travel Pass in diesem Fall kleiner als zwischen dem Interrail und dem Swiss Travel Pass.

Wenn du grob eine Idee hast, wie deine Pläne aussehen, empfehle ich dir Folgendes: Rechne die Differenz zwischen dem Swiss Travel Pass und dem Eurail Global-Pass für die benötigte Zeit aus und überschlage grob, ob diese Differenz für allfällige Bus, Schiffs- und Gondelfahrten sowie für das eine oder andere Museum ausreicht.

Andernfalls könnte in diesem Fall ein Swiss Travel Pass für dich sinnvoller sein. Oder aber einer der fünf regionalen Touristenpässe, zu denen wir uns nun durchringen. Insbesondere für dich als Schweizer*in sind diese interessant, da du von allen bisherigen Angeboten nicht profitieren konntest.

5. Tellpass

5.1 Was ist der Tellpass?

Der Tellpass umfasst etliche touristische Angebote in der Zentralschweiz – also rund um Luzern und den Vierwaldstättersee. Falls du mit der Legende um Wilhelm Tell vertraut bist, wirst du dich nicht über diesen speziellen Namen wundern. Andernfalls kommt hier eine kleine Auffrischung.

Wilhelm Tell war derjenige, der im 13. Jahrhundert seinem Sohn Walter in Altdorf einen Apfel vom Kopf schiessen musste, um den Fängen des hinterhältigen Landvogts Gessler zu entkommen.

Mit der Armbrust, versteht sich.

Nach dem nervenaufreibenden aber erfolgreichen Schuss wurde Tell trotzdem festgenommen und konnte Gessler während einem starken Sturm auf dem Vierwaldstättersee entkommen. Es war ein Kampf um Leben und Tod…

Damit wir aber mit den Begebenheiten des Tellpass weiterfahren können, kannst du die ganze Geschichte um den berühmtesten Schweizer Helden, neben Roger Federer natürlich, hier nachlesen.

Mit dem Tellpass, der ausser seiner Heimatregion nichts mit dem guten Wilhelm gemeinsam hat, hast du Zugang zu folgenden Angeboten:

  • Freie Fahrt mit allen Zügen, Bussen und Schiffen sowie mehreren Bergbahnen in der Zentralschweiz gemäss dieser Übersichtskarte.
  • Vergünstigter Eintritt zu einer Auswahl an Partnerangeboten wie beispielsweise die Glasi Hergiswil, die Bikearena in Emmetten oder das Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad.

Die Angebote variieren zwischen Sommer und Winter und ich empfehle dir, auf der Website nachzuschauen um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

5.2 Wie lange ist der Tellpass gültig?

Der Tellpass ist für 2, 3, 4, 5 oder 10 aufeinanderfolgende Tage erhältlich. Der Pass läuft ab seinem ersten Gültigkeitstag und die Reisetage sind nicht flexibel über einen längeren Zeitraum einsetzbar.

5.3 Wer kann den Tellpass kaufen?

Gute Nachrichten: Egal wie alt du bist, woher du kommst, was für eine Haarfarbe du hast und ob du Fondue magst oder nicht, du kannst den Tellpass kaufen. Er ist für jeden Gast der Zentralschweiz gedacht.

5.4 Wie viel kostet der Tellpass?

Den Tellpass gibt es für den Sommer und für den Winter, wobei sich die Preise unterscheiden. Jugend- und Seniorentarife gibt es hier nicht, wobei Kinder zwischen 6 und 16 Jahren deutlich weniger bezahlen. Das Halbtax und das Generalabonnement sind hier nicht gültig.

5.5 Wo kann man den Tellpass kaufen?

Es gibt schweizweit über 80 Verkaufsstellen, wo du dir den persönlichen und nicht übertragbaren Tellpass besorgen kannst. Zudem gibt es ihn auch im Online Shop, wobei er in diesem Fall erst zwei Wochen vor dem ersten Gültigkeitstag buchbar ist.

5.6 Für wen lohnt sich der Tellpass?

Der Tellpass ist deutlich günstiger als der Swiss Travel Pass und kann in folgenden Fällen eine Überlegung wert sein:

  • Du hast deinen Hauptwohnsitz in der Schweiz und kannst dir somit keinen Swiss Travel Pass kaufen.
  • Du besitzt kein Halbtax, kein Generalabonnement, keinen Swiss Travel Pass und auch kein Interrail oder Eurail.
  • Du verbringst zwei oder mehr Tage in der Zentralschweiz.
  • Du planst, an diesen Tagen den öffentlichen Verkehr exzessiv zu nutzen und auch einige Partnerangebote zu besuchen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und an deinen Reisetagen in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Obwohl der Tellpass preislich interessanter ist als die übrigen Kandidaten, empfehle ich dir zu überlegen, was du während deiner Zeit in der Heimat Wilhelm Tells unternehmen möchtest. Je nachdem kann es sinnvoller sein, “normale” Tickets zu kaufen oder auf ein Sparticket zurückzugreifen. Insbesondere, wenn du in der Schweiz lebst und ein Halbtax besitzt.

Diese Rechnung kannst nur du machen, aber generell gilt bei solchen Pässen: Je länger ihre Gültigkeitsdauer, desto günstiger werden sie auf den einzelnen Tag heruntergebrochen.

Falls es dich nicht nach Luzern, sondern mehr in die Heimat des berühmten Bergtrios Eiger, Mönch und Jungfrau zieht, bist du mit dem nächsten Pass besser bedient.

6. Jungfraupass

6.1 Was ist der Jungfraupass?

Der Jungfraupass ist ein Angebot für Touristen, welche sich in der Region um Interlaken austoben wollen. Sein Gültigkeitsbereich ist nicht ganz einfach zu beschreiben, weil sie von der Dauer des gekauften Passes abhängig ist. Ich wage mich trotzdem an das Experiment und hoffe, dass ich es verständlich vermitteln kann. Folgende Angebote sind im Jungfraupass inbegriffen:

  • Freie Fahrt mit allen Zügen und Luftseilbahnen mit durchgezogenen, blauen Linien. Inklusive ist auch der Ortsbus in Grindelwald.
  • Vergünstigung auf die Jungfraubahn ab Eigergletscher bis Jungfraujoch.
  • Freie Fahrt mit dem Schiff auf dem Brienzer- und dem Thunersee, sowie auf den Zügen zwischen Brienz – Interlaken Ost – Interlaken West. Achtung: Dieser Zusatz gilt nur, wenn du einen Jungfraupass zwischen 5 und 8 Tagen besitzt.
  • 10% Ermässigung beim Vorweisen des Jungfraupass bei den Top of Europe Shops

Die aktuellsten Informationen zum Gültigkeitsbereich sowie übrige Aktionen findest du auf der Jungfrau Website.

6.2 Wie lange ist der Jungfraupass gültig?

Der Jungfraupass ist für 3, 4, 5, 6, 7 oder 8 aufeinanderfolgende Tage erhältlich. Der Pass läuft ab seinem ersten Gültigkeitstag und die Reisetage sind nicht flexibel über einen längeren Zeitraum einsetzbar.

6.3 Wer kann den Jungfraupass kaufen?

Wie der Tellpass ist auch der Jungfraupass für jeden Gast der Region erhältlich. Schweizer oder nicht.

6.4 Wie viel kostet der Jungfraupass?

Den Jungfraupass gibt es in drei Preiskategorien: Kind (6 bis 15), Erwachsene (16+) und Ermässigt. Ermässigungen gibt es für Personen, die einen folgender Pässe besitzen:

  • Halbtax / Swiss Half Fare Card
  • Generalabonnement
  • Swiss Travel Pass (Flex)

Die aktuellsten Preise für den Jungfraupass findest du ebenfalls auf der Jungfrau Website.

6.5 Wo kann man den Jungfraupass kaufen?

Am einfachsten kannst du den persönlichen und nicht übertragbaren Jungfraupass im Online Shop kaufen. Zudem ist er an den meisten Schweizer Bahnhöfen sowie in den Tourismusbüros der Jungfrauregion erhältlich.

6.6 Für wen lohnt sich der Jungfraupass?

Das ist in diesem Fall eine sehr, sehr schwierige Frage. Eine Kombination mit dem Swiss Travel Pass ist zwar technisch möglich, aber da beide Touristenpässe nicht billig sind, zweifle ich persönlich am Sinn daran. Ich liste auch hier wieder einige Punkte auf, die dir bei der Entscheidung helfen können:

  • Du lebst in der Schweiz und kannst dir somit keinen Swiss Travel Pass kaufen.
  • Du besitzt allenfalls ein Halbtax aber kein Generalabonnement.
  • Du besitzt einen Interrail oder Eurail Pass, welche in dieser Region beschränkt gültig sind, möchtest aber die öffentlichen Verkehrsmittel in und um Grindelwald, Lauterbrunnen, Mürren und die Kleine Scheidegg rege benutzen.
  • Du machst Ferien in der Jungfrauregion und planst, an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen die öffentlichen Verkehrsmittel im Gültigkeitsbereich zu nutzen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Der Jungfraupass ist aus meiner Sicht eher teuer und von einer Kombination mit dem Swiss Travel Pass rate ich ab. Auf den einzelnen Reisetag heruntergerechnet lohnt er sich jedoch immer mehr, je länger der Pass gültig ist. Insbesondere, wenn du eine Fahrt auf das Jungfraujoch oder mit den Bergbahnen nach Grindelwald First oder Schynige Platte planst. Diese sind als Einzelticket sehr teuer.

Falls du mindestens vier bis fünf Tage in der Region unterwegs bist, kann der Pass durchaus Sinn ergeben. Andernfalls rate ich dir, genauere Berechnungen anzustellen und die regulären, “normalen” Tickets für die jeweiligen Bahnen zu überprüfen.

Oder du setzt dich gleich mit unserem nächsten Regionalpass auseinander, da dieser ein sehr interessantes Sortiment umfasst.

7. Regionalpass Berner Oberland

7.1 Was ist der Regionalpass Berner Oberland?

Falls du Ferien im Berner Oberland planst, lässt dieser Regionalpass mit grosser Wahrscheinlichkeit dein Herz höher schlagen. Er deckt ein unglaublich grosses Gebiet ab, welches weit über den Kanton Bern hinausreicht und den Jungfraupass vergleichsweise alt aussehen lässt. Wenn du dich über eine längere Zeit im Viereck zwischen Luzern, Bern, Saanen und Brig aufhältst, befindest du dich im Einzugsgebiet des Regionalpass Berner Oberland.

Folgende Angebote sind in diesem Pass inbegriffen:

  • Freie Fahrt mit allen Zügen, Bussen, Schiffen und Bergbahnen gemäss dieser Übersichtskarte. Achtung: Busse und Trams sind nicht im Pass inbegriffen, ausser in Thun und Interlaken.
  • 50% Preisreduktion auf alle gestrichelten Linien gemäss derselben Karte.
  • Vergünstigung zwischen 10% und 100% bei über 39 Freizeiteinrichtungen wie beispielsweise der Aareschlucht in Meiringen, dem kitschigen, türkisfarbenen Blausee oder einer Jetboat-Tour in Brienz.

Interessant für dich zu wissen ist, dass der Regionalpass Berner Oberland alle Angebote beinhaltet, die mit dem Jungfraupass abgedeckt sind. Ausser, dass du für die Fahrt auf das Jungfraujoch leicht mehr bezahlst als mit dem Jungfraupass.

Mit einem derart grossen Einzugsgebiet bietet der Regionalpass Berner Oberland Zugang zu allen denkbaren Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Aktivitäten, sodass für jeden etwas dabei ist. Auch bei schlechtem Wetter.

7.2 Wie lange ist der Regionalpass Berner Oberland gültig?

Der Regionalpass Berner Oberland ist zwischen April und Oktober für 3, 4, 6, 8 oder 10 aufeinanderfolgende Tage erhältlich. Der Pass läuft ab seinem ersten Gültigkeitstag und die Reisetage sind nicht flexibel über einen längeren Zeitraum einsetzbar.

7.3 Wer kann den Regionalpass Berner Oberland kaufen?

Der Regionalpass Berner Oberland ist für jeden Gast der Region erhältlich.

7.4 Wie viel kostet der Regionalpass Berner Oberland?

Den Regionalpass Berner Oberland gibt es in drei Preiskategorien: Kind (6 bis 15), Vollpreis (16+) und Reduziert. Ermässigungen gibt es für Personen, die einen folgender Pässe besitzen:

  • Halbtax / Swiss Half Fare Card
  • Generalabonnement
  • Swiss Travel Pass (Flex)

Die aktuellsten Preise für den Regionalpass Berner Oberland findest du auf der Website.

7.5 Wo kann man den Regionalpass Berner Oberland kaufen?

Am einfachsten kannst du den persönlichen und nicht übertragbaren Regionalpass Berner Oberland im Online Shop der SBB oder der BLS kaufen. Zudem ist er an den meisten Schweizer Bahnhöfen sowie in den Tourismusbüros der Region erhältlich.

7.6 Für wen lohnt sich der Regionalpass Berner Oberland?

Meiner Ansicht nach bietet der Regionalpass Berner Oberland eine grandiose Auswahl an Ausflugszielen. Er ist preislich etwas teurer als der Jungfraupass aber wenn du planst, dich in grösserem Umfang auch ausserhalb der Jungfrauregion zu bewegen, könnte das den Aufpreis rechtfertigen.

Von einer Kombination mit dem Swiss Travel Pass rate ich jedoch auch in diesem Falle ab, da es wenig Sinn ergibt, zwei teure Rundum-Sorglos-Pakete in der Tasche zu haben. Folgende Punkte können dir bei deiner Entscheidung helfen, ob der Regionalpass Berner Oberland etwas für dich ist oder nicht:

  • Du lebst in der Schweiz und kannst dir somit keinen Swiss Travel Pass kaufen.
  • Du besitzt allenfalls ein Halbtax aber kein Generalabonnement, keinen Swiss Travel Pass und auch kein Interrail oder Eurail.
  • Du verbringst deine Ferien zwischen April und Oktober im Berner Oberland und planst, an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen die öffentlichen Verkehrsmittel im Gültigkeitsbereich zu nutzen.
  • Du möchtest diverse inkludierte Freizeitangebote nutzen und von vergünstigten Eintritten profitieren.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Preislich ist dieser Regionalpass auch eher teuer, aber bei längerer Gültigkeit reduzierten sich die täglichen Kosten. Vor allem bei häufiger Nutzung von Bergbahnen, die schnell kostspielig werden, kann sich der Regionalpass Berner Oberland lohnen.

Auf der Website findest du übrigens eine umfassende FAQ Rubrik, falls du weitere Fragen haben solltest.

Für den nächsten Pass verlassen wir die Berner Alpen und machen uns auf in eine weitere äusserst beliebte Ferienregion. Die Heimat der beiden Steinböcke Gian und Giachen.

8. Graubündenpass

8.1 Was ist der Graubündenpass?

Der Graubündenpass ist im ganzen Kanton Graubünden gültig, wobei es mehrere Unterkategorien gibt. Auf den ersten Blick scheint er etwas kompliziert, aber auch dieses Dickicht werden wir irgendwie durchschreiten.

Wie du auf dieser Karte sehen kannst, teilt sich der Kanton in die Zone Nord und die Zone Süd auf. Dabei hast du die Wahl, ob du den Pass für nur eine oder gleich beide Zonen kaufen möchtest.

Inbegriffen sind im Graubündenpass folgende Leistungen:

  • Freie Fahrt mit allen Zügen und Bussen im Kanton Graubünden sowie mit vereinzelten Bergbahnen gemäss dieser Übersichtskarte.
  • 50% Preisreduktion auf gewissen Bergbahnen gemäss derselben Karte.
  • Gratis-Mitnahme deines Fahrrads während einem Tag, wenn du den Graubündenpass Bike kaufst.

Zugegeben, der Graubündenpass sieht auch auf den zweiten Blick kompliziert aus und es gibt mehr Varianten, als einem lieb ist. Nichtsdestotrotz, weiter zur Gültigkeitsdauer…

8.2 Wie lange ist der Graubündenpass gültig?

Den Graubündenpass Bike gibt es für jeweils einen Tag für entweder eine oder beide Zonen. Der reguläre Graubündenpass ist für zwei Zeitspannen verfügbar:

  • 2 Tage innerhalb von 7 Tagen
  • 5 Tage innerhalb von 14 Tagen

Die Reisetage sind dabei flexibel während der Gesamtgültigkeitsdauer einsetzbar.

8.3 Wer kann der Graubündenpass kaufen?

Der Graubündenpass ist für jeden Gast im Kanton Graubünden erhältlich.

8.4 Wie viel kostet der Graubündenpass?

Den Graubündenpass gibt es in drei Preiskategorien: Kind (-15), Erwachsen (16+) und Reduziert (Halbtax). Die aktuellsten Preise für den Pass findest du auf dieser Website.

8.5 Wo kann man den Graubündenpass kaufen?

Der Graubündenpass ist an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

  • An jedem Schalter der Rhätischen Bahn
  • An den SBB Schaltern in Chur und Landquart
  • An den Poststellen in Flims und Lenzerheide
  • Bei der Postauto-Verkaufsstelle in Chur
  • Beim Postauto-Fahrpersonal
  • Im Online Shop

Seraina’s Tipp: Obwohl du den Graubündenpass auch im Postauto beim Fahrer kaufen kannst, würde ich dir davon abraten und wenn möglich einen anderen Kanal wählen. Ich persönlich fühle mich immer etwas gestresst, wenn ich weiss, dass ich den Fahrplan aufhalte. Ein Kauf online oder am Schalter ist sicher für alle Beteiligten entspannter.

8.6 Für wen lohnt sich der Graubündenpass?

Obwohl der Graubündenpass ein vergleichsweise kompliziertes Konstrukt ist und mich gefühlt so lange beschäftigt hat wie der Tellpass und der Jungfraupass zusammen, ist er durchaus ein attraktives Angebot. Er könnte sich für dich lohnen, wenn:

  • Du zwischen einer und zwei Wochen im Kanton Graubünden unterwegs bist.
  • Du allenfalls ein Halbtax aber kein Generalabonnement, keinen Swiss Travel Pass und auch kein Interrail oder Eurail besitzt.
  • Du längere Strecken im Kanton Graubünden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegst.
  • Du die Freiheit bevorzugst, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und einfach in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Der Graubündenpass ist vergleichsweise günstig, wenn du die bisher beschriebenen Touristenpässe anschaust. Allerdings ist auch sein Einzugsgebiet einiges kleiner. Daher empfehle ich dir trotzdem, die Kosten grob zu überschlagen um zu sehen, ob die Zug- und Busfahrten mit einzelnen Tickets billiger sind.

9. Regionalpass Genfersee-Alpen

9.1 Was ist der Regionalpass Genfersee-Alpen?

Der letzte Touristenpass führt uns in die Westschweiz, oder besser gesagt in die wunderschöne Genfersee Region. Wie du auf dieser detaillierten Karte sehen kannst, ist der Regionalpass Genfersee-Alpen im Bereich zwischen Zweisimmen, St. Maurice, Genf und Yverdon-les-Bains gültig. Er umfasst eine Kombination von freier und reduzierter Fahrt, die wir bisher bei keinem anderen Touristenpass gesehen haben.

Folgende Angebote sind in diesem Pass inbegriffen:

  • Freie Fahrt mit allen Zügen, Bussen, Schiffen und Seilbahnen auf den durchgezogenen Linien gemäss diesem Gültigkeitsplan.
  • 50% Preisreduktion auf den Strecken mit gepunkteter Linie gemäss derselben Karte.

Inbegriffen ist übrigens auch die Fahrt mit dem Golden Pass Zug von Montreux bis Zweisimmen. Falls du ab Zweisimmen mit dem Zug weiter nach Interlaken reisen möchtest, brauchst du ein zusätzliches Ticket. Dieses erhältst du jedoch mit dem Regionalpass Genfersee-Alpen zum halben Preis.

Übrige Angebote oder vergünstigte Eintritte beschert dir dieser Pass leider nicht.

9.2 Wie lange ist der Regionalpass Genfersee-Alpen gültig?

Den Regionalpass Genfersee-Alpen gibt es in zwei Ausführungen. Der eine Pass ist während 5 Tagen gültig, wobei du an 2 Tagen freie Fahrt auf dem gesamten Netz geniesst und an den übrigen 3 Tagen 50% Reduktion auf das Streckennetz erhältst.

Die zweite Version ist 7 Tage lang gültig. An 3 Tagen bekommst du freie Fahrt und an 4 Tagen 50% Reduktion auf die übrigen Tickets. Eine genaue Übersicht über diesen Pass erhältst du hier.

Der Regionalpass Genfersee-Alpen ist das ganze Jahr verfügbar, wobei gewisse Bergbahnen und Schiffe saisonal reduziert oder gar nicht verkehren. Beachte dazu den Fahrplan auf der SBB Website oder App, bevor du deine Reise antrittst.

9.3 Wer kann den Regionalpass Genfersee-Alpen kaufen?

Der Regionalpass Genfersee-Alpen ist für jedermann und *frau erhältlich.

9.4 Wie viel kostet der Regionalpass Genfersee-Alpen?

Den Regionalpass Genfersee-Alpen gibt es in drei Preiskategorien: Kind (6 bis 15), Erwachsen (16+) und Reduziert. Ermässigungen gibt es für Personen, die einen folgender Pässe besitzen:

  • Halbtax / Swiss Half Fare Card
  • Swiss Travel Pass (Flex)

Die aktuellsten Preise findest du auf dieser Website.

9.5 Wo kann man den Regionalpass Genfersee-Alpen kaufen?

Am einfachsten kannst du den persönlichen und nicht übertragbaren Regionalpass im Online Shop kaufen. Zudem ist er an den Bahnhöfen und den Schiffsanlegestellen in der Genferseeregion erhältlich.

9.6 Für wen lohnt sich der Regionalpass Genfersee-Alpen?

Der Regionalpass Genfersee-Alpen umfasst ein ziemlich grosses Gebiet und bietet dir Zugang zu vielen, wunderschönen Ausflugszielen. Sei das eine Fahrt mit dem Raddampfer auf dem Genfersee, eine Zugfahrt entlang der wunderschönen Lavaux Weinberge oder eine Fahrt mit dem Golden Pass Zug ins Berner Oberland.

Der Pass befindet sich preislich am unteren Ende der hier beschriebenen Touristenpässe und ist aus meiner Sicht ein attraktives Angebot.

Von einer Kombination mit dem Swiss Travel Pass rate ich einmal mehr ab, da dieser bereits ein sehr grosses Spektrum umfasst und du ansonsten doppelspurig unterwegs bist. Folgende Punkte können dir bei deiner Entscheidung helfen, ob der Regionalpass Genfersee-Alpen etwas für dich ist oder nicht:

  • Du lebst in der Schweiz und kannst dir somit keinen Swiss Travel Pass kaufen.
  • Du besitzt allenfalls ein Halbtax aber kein Generalabonnement, keinen Swiss Travel Pass und auch kein Interrail oder Eurail.
  • Du planst, an zwei oder drei Tagen die öffentlichen Verkehrsmittel im Gültigkeitsbereich für längere Distanzen und an den übrigen Tagen nur sporadisch bis gar nicht zu nutzen.
  • Du bevorzugst die Freiheit, dir keine Gedanken über den Kauf des richtigen Tickets machen zu müssen und in die inbegriffenen Verkehrsmittel einsteigen zu können.

Einen grossen Pluspunkt im Regionalpass Genfersee-Alpen sehe ich darin, dass er nicht an 5 bzw. 7 aufeinanderfolgenden Tagen vollumfänglich gültig ist. Dies ermöglicht den eher tiefen Preis und trotzdem hast du die Möglichkeit, intensive und weniger intensive Reisetage zu planen, ohne dass du den Pass an den ruhigen Tagen vergebens gekauft hast.

Für zwei bis drei Tage mit grösseren Ausflügen, wie beispielsweise mit dem Golden Pass nach Zweisimmen oder mit dem Schiff auf dem Genfersee, lohnt sich der Pass sehr schnell.

10. Land in Sicht

Wir haben es geschafft! (gibt Tarzanschrei von sich)

Du bist nun über die Reise- und Touristenpässe in der Schweiz informiert und weisst in jeder Region, was dir alles zur Verfügung steht. Der Dschungel ist ein für alle Mal durchquert.

Das Schwierige wird nun sein, eine Entscheidung für den passendsten Kandidaten zu treffen. Diesen Teil kann ich dir leider nicht abnehmen, aber einen letzten Tipp gebe ich dir mit auf den Weg.

Generell gilt: Je länger die Gültigkeit eines Touristenpasses, desto billiger wird der einzelne Reisetag. Insbesondere bei den teureren Angeboten. Überlege dir also, was du während deiner Reise sehen willst und in welchem Radius du dich bewegen möchtest.

Dann bin ich zuversichtlich, dass du ein passendes Angebot finden wirst.