back img
Region Zürich

Region Zürich

Es gibt über 24 Angebote, um deine Freizeit in der Region Zürich zu gestalten.

Die Zürich Region ist ein Gebiet für Geniesser und dennoch nicht weit von den Alpen entfernt. Zürich selbst liegt am Ufer des malerischen Zürichsees. Gleichzeitig wird die Stadt eingebettet von gleich vier Hausbergen, die eine Vielfalt an Aktivitäten bieten. In der Region ist das Alpamare in Pfäffikon ebenso beliebt wie die dortige Sommerrodelbahn. Baden bietet 47 Grad heisses Thermalwasser aus 18 Quellen und Winterthur hat sich mit 17 Museen zur Kulturstadt entwickelt.

SchweizRegion Zürich

FAQ Region Zürich

Die Zürich Region steht für Freizeit und Vergnügen. Schöne Seen, saubere Flüsse, hügelige Landschaften und erholsame Wälder erwarten dich rund um die hübschen Städte. Zu den Top-Destinationen zählen Winterthur und die Stadt Zürich. Die Wirtschaftsmetropole Zürich ist gleichzeitig eines der wichtigsten Zentren der Schweizer Medien- und Kreativbranche. Der besondere Reiz liegt vor allem in den sehr grosszügigen städtischen Freizeit- und Ausgeh- Angeboten.

Zürich, der Zürichsee und die Städte rund um den See bilden das Zentrum der Zürich Region. Das Zürcher Oberland liegt mit der Linthebene östlich des Zürchersees. Die ehemalige Sumpfebene ist inzwischen weitgehend trockengelegt. Im Westen findest du den Kanton Zug und das Reppischtal. Auch das Limmattal, das Freiamt im Kanton Aargau und das Untere Reusstal bereichern die Region Zürich im Westen. Die Aargauer Hochrhein-Ebene und Zurzach schliessen sich im Norden an und östlich gehören noch das Zürcher Unterland, die Region Winterthur und die Zürcher Weinregion dazu.

Die Stadt Zürich zeigt eine perfekte Verbindung zwischen Kultur, Stadtleben und Natur. Die Zürcher Altstadt liegt auf beiden Seiten der Limmat. Vom Centralplatz aus gelangst du zum Bellevue-Platz am See und hast von hier aus einen schönen Ausblick über den Zürichsee. Hier wird auch die Limmat überquert. Sehr sehenswert sind die Zunfthäuser entlang des Limmatquais. Einen der Türme des Grossmünsters darfst du besteigen und bekommst dadurch einen noch besseren Ausblick. Den Zürcher Hausberg Uetliberg erreichst du mit der Sihltal-Zürich-Uetliberg-Bahn (SZU) ab Hauptbahnhof.

Winterthur bietet eine mittelalterliche Altstadt und die grösste zusammenhängende Fussgängerzone Europas. Alte prunkvolle Herrenhäuser, der Rathaus-Durchgang und der Fischermädchenbrunnen sind beliebte Sehenswürdigkeiten. Daneben zeigen allein 17 Museen, dass Winterthur zu Recht als Kulturstadt gilt. Eine überdurchschnittliche Zahl der Museen sind anspruchsvolle Kunstsammlungen, die zum Teil aus privaten Nachlässen stammen. Alljährlich Ende September wird in Winterthur das Open Doors veranstaltet. Kunstschaffende der Stadt öffnen dann ihre Ateliers für kunstinteressierte Besucher, die den Künstlern so auch über die Schulter schauen können. Winterthur verfügt über einen überdurchschnittlichen Anteil an Gartenflächen und wird daher auch Gartenstadt genannt.

Zug liegt am Zugerberg und am Zugersee. Chriesiblüscht wird die Kirschblüte genannt, die charakteristisch ist für die Zuger Region. Besonders beeindruckt werden Besucher aber allabendlich von einem ungewöhnlich schönen Sonnenuntergang am Zugersee. Viele der Einwohner von Zug, die aus 128 Nationen stammen, kamen ursprünglich als Touristen und blieben hier. Die vielfältigen Aktivitätsmöglichkeiten reichen von Wandern, Radeln und Trottinettfahren bis zum Gleitschirmfliegen. Im Winter ist der Zugerberg eher zum Schlitteln und Langlaufen gut geeignet. Bräuche wie das Läuten der Chriesigloggä, das jedes Jahr als Startsignal zur Chriesiernte gilt, werden aktiv gepflegt.

Baden ist eine Stadt, die sowohl als Bäderstadt als auch als Kulturstadt bekannt ist. Aus achtzehn Quellen sprudelt hier das 47 Grad heisse Thermalwasser, in dem schon die Römer badeten. Baden hat eine reiche Kulturszene. In der Stadt finden regelmässig internationale Kulturfestivals statt.