back img
Region Luzern - Vierwaldstättersee

Region Luzern - Vierwaldstättersee

Es gibt über 24 Angebote, um deine Freizeit in der Region Luzern - Vierwaldstättersee zu gestalten.

Die Region Luzern – Vierwaldstättersee bietet Wasser in allen Facetten. Seen, Bergbäche, Wasserfälle und Flüsse laden zum Erlebniswandern, Radeln und zu Bootstouren ein. Luzern gilt als Tor zu den Alpen. Du findest spektakuläre Bergbahnen wie die steilste Zahnradbahn der Welt zum Pilatus. Die Rotair Gondelbahn dreht sich zum Titlis um sich selbst. Hier befinden sich 21 der schönsten Wintersportgebiete der Schweiz. 500 km Pisten und eine 2 km lange Abfahrt am Titlis versprechen Skispass pur.

SchweizRegion Luzern - Vierwaldstättersee

FAQ Region Luzern - Vierwaldstättersee

Die Region hat beinahe alles zu bieten, was du im Urlaub brauchst. Herrliche Seen, eingebettet in wunderschöne Berglandschaften und dazwischen barocke Schlösser oder hübsche Ortschaften.

Auf dem Rütli soll 1291 auf einer malerischen Wiese am Vierwaldstättersee die Schweiz gegründet worden sein. Vertreter der Urkantone Uri, Schwyz und Obwalden haben hier - der Überlieferung nach - den Rütlischwur geleistet. Sie lehnten sich damit gegen die Ansprüche der Habsburger auf.

Dies war auch die Zeit von Wilhelm Tell, dem du hier in der Region auf Schritt und Tritt begegnest. Ein beliebtes Ausflugsziel ist beispielsweise die Tells-Kapelle. Sie wurde nahe der Tellsplatte erbaut. Auf diese Steinplatte soll Wilhelm Tell auf der Flucht vor dem Landvogt Gessler gesprungen sein. Gleich neben der Tellskapelle steht das größte Glockenspiel der Schweiz. Es besteht aus 37 Glocken. Zu jeder vollen Stunde wird ein Lied gespielt, dass du dir vorher per Knopfdruck auswählen kannst.

Eine Tour mit dem Velo oder E-Bike rund um den Vierwaldstättersee ist ein besonderes Erlebnis. Überall gibt es Aussichtspunkte und jedes Mal ist der Blick auf den See ein bisschen anders. Östlich von Beckenried erreichst du den Wasserfall der Risletenschlucht. Er stürzt einige Meter über Felsen in den See und ist (noch) ein Geheimtipp. Auf der anderen Seite der Landspitze kommst du zur Rütliwiese. Im Sommer geht es auch gern in die Berge und hier erwartet dich ein zusätzliches Erlebnis bereits auf dem Weg zum Berg. Allein fünf der Bergbahnen im Gebiet sind besonders spektakulär. Dazu gehören:

  • Pilatus: die steilste Zahnradbahn der Welt fährt seit 1889 auf den Pilatus. Die Fahrtzeit beträgt etwa 30 Minuten.

  • Titlis: die erste sich während der Fahrt um 360 Grad drehende Luftseilbahn Rotair gibt es seit 2014. Sie benötigt etwa 5 Minuten von Stand bis Klein Titlis.Die erste Etappe ab Engelberg dauert mit der Achter-Gondelbahn 16 Minuten.

  • Rigi: die allererste Bergbahn in Europa wurde 1871 von Vitznau nach Rigi Staffelhöhe in Betrieb gesetzt. Sie benötigt etwa eine Stunde.

  • Stoos: die steilste Standseilbahn der Welt fährt mit 110% Neigung und du stehst trotzdem immer waagerecht.

  • Stanserhorn: eine Weltneuheit ist hier die mit offenem Oberdeck fahrende Seilbahn. Ihr Weg beginnt an der Mittelstation Kälti und dauert etwa neun Minuten. Bis dorthin erlebst du eine nostalgische Zahnradbahn. Insgesamt fährst du auf das Stanserhorn eine knappe halbe Stunde.

Die Bergbahnen auf den Titlis, die Rigi und nach Stoos sind auch im Winter unterwegs.

Zu den grössten der 21 klassischen Skigebiete gehören folgende Skiregionen:

  • Engelberg-Titlis mit 82 Kilometer Pisten und 28 Skiliften,
  • Sörenberg – Rothorn/​Dorf mit 60 km Pisten und 16 Liften
  • Hoch-Ybrig / Oberiberg mit 50 Kilometer Pisten und zwölf Liften
  • Melchsee-Frutt mit 36 km Pisten und 16 Skiliften

Die längste Schlittelbahn bietet Melchsee-Frutt mit acht Kilometern Länge. Der Mythenpark ist ein absolutes Muss für Freestyler. Er befindet sich auf einer Länge von etwa 500 Metern an einem Sonnenhang entlang des Skiliftes Grossboden-Brünnelistock. Du kannst ihn auch bei schlechtem Wetter gut befahren.